Die Geschichte - uyctv.at

Im Jahre 1875 fand die Donauregulierung statt, wodurch die Alte Donau entstand.


Im Jahr 1879 entstand die Villa "Miramare", die Edward Drory im Jahr 1899 dem UYC Stammverein schenkte.


Am 15. März 1886 fand die erste Sitzung des Union YachtClubs laut Protokoll statt.


Am 12. April 1886 wurden die Statuten durch Ministerpräsident Graf Taaffe genehmigt.


Am 21. April 1886 fand die konstituierende Versammlung statt, und somit war die Gründung des UYC vollzogen.
Eigentlich war dies bereits der erste Seglertag.
Das gleiche Datum gilt als Gründungsdatum für den UYC Stammverein.


Am 14. Juni 1886 fand die Konstituierung des Zweigvereines Wörthersee durch Baron Walterskirchen statt.


Am 27. Juni 1886 fand die erste Regatta des neugegründeten UYC auf dem Neusiedlersee statt, bei der „Vanessa", von Baron Popp geführt, über den Oedenburger Segel- und Ruderclub siegte.


Am 10. Juli 1886 wurde die Gründung des UYC Attersee durch Baron Ransonnet vorgenommen.
Im Jahr 1887 wurde der Zweigverein Quarnero gegründet,der jedoch einige Jahre später in das k. u. k. Yachtgeschwader aufging.


Im Jahr 1887 fand die zweite Regatta des UYC auf dem Wörthersee statt, an der 17 Yachten teilnahmen.
Es siegte „Kismet" von Baron Walterskirchen, und den 2.Preis erhielt „Tristan", welcher von Thausing gesteuert wurde, der damals erst 17 Jahre alt war.


Am 15. August 1888 wurde der UYC Traunsee von Gustav Fritz und den Brüdern Thausing gegründet.


Im Sommer 1889 fand die erste Regatta des UYC Traunsee statt, bei der Johann Orth mitstartete.


Am 11. April 1901 fand die Gründung des UYC Wolfgangsee statt.


Im Jahr 1904 starb der Gründer des UYC, Edward Drory, der zuletzt in Berlin als Direktor der dortigen englischen Gasgeseilschaft wirkte.


Die weiteren Gründungsdaten sind:
20. Mai 1908; UYC Mondsee;
18. Juli 1914: UYC Grundlsee;
4.  September 1922: UYC Millstättersee;
18. März 1925: UYC Mattsee;
17. Järiner 1927: UYC Neusiedlersee durch Direktor Walker, der auch der erste Obmann des UYC Neusiedlersee war.


Nach dem Krieg wurde am 16. September 1950 der UYC
Neufeldersee gegründet.


  

   Die äußerlichen Zeichen, welche die Union versinnbildlichten, waren seit eh und je Flagge und Stander des UYC.
Vorn Jahr 1866 bis 1902 war der alte Stander in Gebrauch, der ein blaues Kreuz im weißen Feld aufwies. Im linken oberen weißen Feld waren die österreichisch-ungarischen Farben der Lotsen-Flagge und die Buchstaben UYC, und im linken unteren weißen Feld war ein blauer Anker zu sehen. Das blaue Kreuz wurde im übrigen immer beibehalten.
     In den Jahren 1902 bis 1905 bestand die Flagge und der Stander nur aus einem breiteren blauen Kreuz im weißen Feld.
     Seit dem Jahr 1905 fuhren wir die Flagge, die uns bis heute erhalten blieb. Sie stellt das dunkelblaue Kreuz im weißen Feld dar, und im Schnittpunkt der Balken befindet sich das von einer Spangenkrone überhöhte österreichische Wappen.
     Der Gesamtclub des UYC und sein Vorstand waren in den letzten Jahren bemüht, alles Trennende zwischen den Clubs zu vermeiden und das Einigende zu fördern wie dies eben durch den gemeinsamen Namen schon gegeben erscheint. Wir hoffen deshalb, daß auch weiterhin immer unter einer Flagge ein gemeinsamer Geist herrschen möge!
     Dem Wunsch der Clubs entsprechend wurde nun der Entwicklung der einzelnen selbständigen Clubs Rechnung getragen und die Satzungen der jetzigen veränderten
Zeit angepaßt.


Am 11.Dezember 1960 wurde der UYC-Gesamtclub reorganisiert und in den UYC-Traditionsverband umgewandelt, in dem nun alle Clubs des UYC wieder vereint sind.


(Quelle: Auszug aus DI Viktor Thausing - Begruessungsansprache zumSegler Tag 8.6.1961)

 
 
Counter